Seminargarten

Lernen im Garten: Die Natur weiß den Weg!

Der barrierefreie Seminargarten wird einen Bereich mit Anschauungs-Beeten enthalten (Schaugarten) und einen Bereich, der im Rahmen von Seminaren bewirtschaftet wird (Hausgarten).

© PerNaturam

Die Wirkkraft von Pflanzen steht im Mittelpunkt unserer unternehmerischen Tätigkeit. In der Gesellschaft gehen pflanzenkundliche Kenntnisse mit der zunehmenden Entfernung des Alltagslebens von der Natur mehr und mehr verloren. In ihrem Schaugarten möchten wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, Pflanzen „in natura“ sehen, riechen und schmecken zu können sowie etwas über ihre Nutzungsmöglichkeiten zu erfahren. In den verschiedenen Beeten werden die Pflanzen z. B. nach Taxonomie oder nach Heilwirkung zusammen gepflanzt. Der Garten ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich und dient auch für den angrenzenden Hausgarten und die Permakultur-Wiese als Anschauungs- und Liefergarten.

Weiterhin soll für Menschen, die an Modellen nachhaltigen Wirtschaftens interessiert sind, eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Wissensvermittlung angeboten werden. Damit dieses Ziel auch jenseits der unmittelbaren wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens verfolgt werden kann, wurde auf Initiative unserer Firma mit ihrer neu entstehenden Garten-Abteilung der gemeinnützige Verein LebensMittelPunkt Garten e. V. gegründet.

Der Seminargarten ist der Ort, an dem Wissensvermittlung und Erfahrungsaustausch realisiert werden können. Der Hausgarten-Bereich wird dabei nach Permakulturprinzipien bewirtschaftet und bleibt ein „project in progress“, soll sich also mit seinen Nutzern immer wieder verändern können. Hier ist es möglich, ökologisches Gärtnern praktisch einzuüben.

Wir haben schon einmal Ideen gesammelt für mögliche Seminarthemen:

  • Praktische Pflanzenkenntnisse: Pflanzenbestimmung, Inhaltsstoffe, Wirkungen
  • Kreislaufwirtschaft im Garten
  • Bodenpflege und Humusaufbau
  • Grundlagen der Permakultur
  • Ökologisches Gärtnern auf Balkon und Terrasse
  • Ökologischer Pflanzenschutz
  • Samengärtnerei: Samenfeste, regionale Gemüsesorten
  • „Entsteint euch“ – ökologische Vielfalt statt Steinwüsten in Vorgärten, Außenanlagen und öffentlichen Flächen
  • Einkochen, Trocknen und Lagern: Haltbarmachen von Gartenprodukten
  • Gestalten mit Wildstauden – Nutzen von Wildkräutern
  • Selbstversorgung aus dem Garten – geht das?
  • Coyote Mentoring im Schulgarten – Wildnispädagogische Methoden für Kindergarten und Schule
  • Therapeutisches Gärtnern: Kräuter und lebendiger Boden für Körper, Geist und Seele
  • Grundlagen der artgerechten Tierernährung und der alternativen Behandlung
  • Futterpflanzen, Kräutermischungen und Wiesentypen (=> artgerechte Pferdehaltung)
  • Laubheu und Laubheuwerbung (=> artgerechte Pferdehaltung)