PerNaturam Boden und Kompost

Gartenakademie_RLP_1_qm_Heimat_1

HB_Duft- und Kräuterbeet

HB_Gartenidyll

HB_Salatpflaenzchen

BG_Apfel_Jonathan

BG_Hochbeet_Schachtring_Erdbeeren

Basiswissen Boden

Grundlagen der Bodenkunde

Der Boden ist ein äußerst komplexes Ökosystem. Eigentlich gibt es „den Boden“ gar nicht. Jeder Boden ist anders, abhängig von seinem Alter und den Bedingungen, unter denen er entstanden ist: das Ausgangssubstrat, das Klima, seine Vegetations- und Nutzungsgeschichte. Böden sind sozusagen Individuen mit ganz eigenem Charakter und persönlicher Biografie. Mit diesen Individuen in engster Weise vergesellschaftet sind die Pflanzen, die darin wachsen. Pflanzen sind nicht mobil, sie sind auf Gedeih und Verderb dem Boden ausgeliefert, auf dem sie einmal gekeimt sind. Daher haben sie sich in Jahrmillionen in das Ökosystem Boden fest eingenischt. Wer also Pflanzen kultivieren möchte, muss sich an erster Stelle für den Boden interessieren. Ein paar wichtige Grundlagen der Bodenkunde zu kennen ist dabei sehr hilfreich.

Zurück zur Übersicht